iPhone Student

Ein Studium kann unter Umständen sehr lange dauern und in dieser Zeit verfügen Studenten über nur sehr wenig Geld. Das heißt aber nicht, dass ein Apple iPhone nicht trotzdem erschwinglich ist. Wir sprechen vom iPhone Student, was im ersten Moment etwas komisch klingt. Darunter verstehen wir, dass ein Apple iPhone in Verbindung mit einem speziellen Studententarif daherkommt. Solch ein Tarif besitzt Vergünstigungen, die den Studenten finanziell entlasten, ihn aber dennoch alle Vorteile des Mobilfunks nutzen lassen. Apple iPhone Student Tarife finden Sie auch auf handyvertrag.com und müssen dafür nicht lange suchen. Studententarife werden häufig vermarktet, nicht aber aktiv angeboten. Das liegt daran, weil die Provision für solch einen Handyvertrag geringer ausfallen kann, als bei einem normalen Tarif. Das Team von handyvertrag.com achtet allerdings weniger auf die Provision, denn die Kundenzufriedenheit ist ein wichtigerer Faktor.

Wozu sollte ich das iPhone in der Uni nutzen?

Studieren beinhaltet viel theoretischen Unterricht. Nicht alles, was der Dozent oder Professor von sich gibt, versteht man auf Anhieb. Hier schafft das iPhone Abhilfe, mit dem in wenigen Sekunden die benötigten Informationen aus dem Internet beschafft wurden. Natürlich kann das iPhone auch sehr unterhaltsam sein. Im Apple iTunes Store befinden sich Hunderttausende Apps. Viele davon sind kostenlos und es gibt verschiedene Kategorien. Wer gerne auf sozialen Netzwerken unterwegs ist, wird für nahezu jede die passende App finden. Auch Twitter und Facebook sind dabei. Weiter ist das Apple iPhone ein praktischer Helfer im Alltag. Wenn es dunkel ist und man das Schlüsselloch vom Auto nicht findet, wird einfach die Taschenlampen-App gestartet. Oder wenn für eine Klausur nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung steht, wird das iPhone einfach zur Sanduhr umfunktioniert. Die Möglichkeiten mit dem iPhone sind gigantisch und Spaß ist garantiert.

Auf welche Vorteile verzichtet der iPhone Student?

Die meisten iPhone Besitzer sind mit ihrem Smartphone mehr als zufrieden. Das zeigen weltweit über 100 Millionen verkaufte Geräte. Grundsätzlich ist das iPhone aber auch ein teures Smartphone, für das immer mehrere Hundert Euro fällig werden. Zum iPhone wird eine SIM-Karte benötigt. Im Idealfall handelt es sich hier um einen Handyvertrag mit einer Internetflatrate, sodass alle Funktionen des iPhone genutzt werden können. Auf handyvertrag.com finden Sie passende iPhone Tarife und auch Handyverträge, die sich nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen lassen. Für Studenten ergeben sich effektiv keine Nachteile beim Kauf des iPhone. Der verwendete Handyvertrag kann unter Umständen aber Nachteile enthalten, beispielsweise wenn Services aktiviert sind, die nicht genutzt werden. Viele iPhone Nutzer verzichten gerne auf eine SMS-Flatrate, da die Kommunikation heute oftmals über das Internet stattfindet. In speziellen Studententarifen kommen dieselben Services zum Einsatz, die in der normalen Ausführung des Tarifs auch zu haben sind.

Statt auf Vorteile zu verzichten, werden Studenten sogar noch belohnt. Wie die Vergünstigungen für Studenten aussehen, kann ganz unterschiedlich sein. Häufig wird die monatliche Grundgebühr reduziert, beispielsweise in Form einer Gutschrift über die gesamte Vertragslaufzeit. Andererseits können die angebotenen Services im Tarif günstiger ausfallen oder die Internetflatrate bekommt ein größeres Datenvolumen. Welcher Handyvertrag für Studenten gilt und welcher nicht, sehen Sie auf handyvertrag.com auf einen Blick.


2 Tarife zum Vergleich gewählt