Günstigste Handy Flatrate

Gehören Sie auch zu der Sorte Mensch, die jeden Euro zweimal umdrehen, bevor er ausgegeben wird? Im Bereich des Mobilfunks ist das möglich, wenn auch auf etwas veränderte Art und Weise. Das Internet hat viele Produkte günstiger gemacht und das gilt auch für eine Handy Flatrate. Günstige Handy Flatrates sind schon lange keine Zukunftsmusik mehr und für jedermann erschwinglich. Trotzdem gibt es Unterschiede, die bedacht werden müssen. Auf handyvertrag.com sehen Sie auf einen Blick, was der Tarif beinhaltet und welche Kosten auf Sie zukommen. Wenn Sie regelmäßig mobil telefonieren, dann empfiehlt sich in jedem Fall eine Flatrate. Die Flatrate gibt es für das dt. Festnetz, alle dt. Mobilfunknetze, für SMS-Kurznachrichten oder auch für das Internet. Theoretisch können Sie alles bekommen, aber das wird dann sehr teuer und so viele Leistungen können Sie ohnehin nicht voll auskosten.

Welche Flatrates brauche ich?

Eine Flatrate wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen aus. Am besten erstellen Sie ein kleines Profil von sich mit den monatlichen Kosten für das mobile Telefonvergnügen. Hierbei ist wichtig, dass Sie wissen, in welche Netze Sie am häufigsten telefonieren. Ist es beispielsweise das deutsche Festnetz, empfiehlt sich eine Festnetz-Flatrate. Natürlich können Sie dann trotzdem alle anderen Netze anrufen, nur müssen dann pro Minute zahlen. Dann gibt es noch die Flatrates für die deutschen Mobilfunknetze. In Deutschland gibt es vier Netze, die von o2, Vodafone, E-Plus und der Deutschen Telekom betrieben werden. Mit einer sogenannten Allnet-Flat sind alle Netze abgedeckt. Für einen pauschalen Preis im Monat telefonieren Sie dann quasi rund um die Uhr kostenlos. Eine Allnet-Flat wird von den meisten Netzbetreibern und Providern angeboten. Natürlich finden Sie Allnet-Flats auch bei uns auf handyvertrag.com.

Welche Internet Flat benötige ich und welches Datenvolumen sollte mein Tarif beinhalten?

Auch für das mobile Internet gibt es mittlerweile Flatrates. Um diese nutzen zu können, brauchen Sie ein Internet fähiges Handy bzw. ein Smartphone. Schon können Sie grenzenlos im Internet surfen, Musik herunterladen oder Ihre E-Mails empfangen. Doch es gibt einen kleinen Haken. Jede Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen ausgestattet. Die Größe variierte von Tarif zur Tarif und auch die Grundgebühr spielt eine Rolle. Meistens erhalten Sie ein Datenvolumen von 200-300 MB. Das reicht aus, um unzählige E-Mails zu empfangen, stundenlang im Internet zu surfen oder sich mit Freunden im Chat auszutauschen. Wenn das Volumen aufgebraucht ist, dann fliegen Sie aber nicht aus dem Internet. Das Volumen beschreibt nämlich nur, wie lange Sie mit maximaler Geschwindigkeit surfen können. Die Geschwindigkeit hängt auch mit dem Handy oder Smartphone zusammen sowie mit dem Netzausbau in der eigenen Umgebung.


2 Tarife zum Vergleich gewählt