Handyvertrag Preisvergleich

In Deutschland gibt es vier Netzbetreiber, nämlich Vodafone, T-Mobile (Telekom), E-Plus sowie o2. Alle diese Anbieter betreiben ihr eigenes Netz und haben auch selbst einige Tarife in ihrem Portfolio. Die meisten davon finden Sie auf handyvertrag.com, doch das ist nur eine geringe Anzahl. Viel öfter dagegen treffen Sie auf sogenannte Provider. Das sind auch Mobilfunkbetreiber, die sich allerdings im Netz von einem der vier Netzbetreiber einbuchen. Darüber bieten sie dann eigene Tarife an. Aus diesem Grund und weil die Anzahl an Providern enorm ist, sind die Tarife oft sehr unübersichtlich. Auf handyvertrag.com ist das anders, denn bei uns finden Sie nicht jeden x-beliebigen Anbieter. Dank unserer langjährigen Erfahrung im Mobilfunk sind wird stets bemüht, nur die besten Tarife, also mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis darzustellen.

Handyvertrag Preisvergleich starten

Wenn die Suche nach dem richtigen Handyvertrag beginnt, weis man oftmals nicht, wo man anfangen soll. Viele greifen direkt auf einen Preisvergleicher zurück, was nicht richtig ist. Zuerst müssen Sie nämlich festlegen, zu welcher Art von Telefonierern Sie gehören. In der Regel wird in drei Kategorien unterschieden, nämlich Wenig-, Normal- und Vieltelefonierer. Um zu wissen, wo Sie reingehören, sollten Sie zunächst ein Profil von sich erstellen. Darin halten Sie fest, wie viele Minuten Sie telefonieren und wie viele SMS-Kurznachrichten Sie versenden. Das Profil bildet die Grundlage für Ihre Suche, die Sie nun starten können. Und noch immer kommt kein Handyvertrag Preisvergleich infrage, sondern zunächst der Handytarife-Vergleich. Sie wissen nun, wie Ihr Telefonverhalten ist, und suchen nun einen Tarif, der das Aufkommen abdeckt. Der Preis sollte dabei erst einmal keine Rolle spielen. Je mehr Tarife Sie haben, desto sicherer können Sie sein, den richtigen und passenden Handytarif zu buchen. Haben Sie eine gewisse Anzahl gefunden, startet der Preisvergleich. Die Tarife entsprechen alle ihren Bedürfnissen, haben aber unterschiedliche Preise vorzuweisen. Aus diesem Grund ist der Preisvergleich der letzte Schritt bei der Suche nach dem richtigen Handyvertrag.

Handyvertrag mit oder ohne Flatrate oder doch Inklusivminuten?

Sofern das eigene Telefonverhalten bekannt ist, müssen Sie passende Tarife finden. Das gestaltet sich äußerst schwierig, da die Vielfalt an Angeboten groß und unterschiedlich ist. Auf handyvertrag.com ist aber niemand verloren und wird definitiv den passenden Vertrag finden. Ein Wenigtelefonierer findet auf handyvertrag.com zum Beispiel viele Prepaid-Handytarife, bei denen man die volle Kostenkontrolle hat. Eine Flatrate kommt durchaus auch für Normaltelefonierer infrage, dann muss es aber die richtige Flatrate sein. Im günstigen Preissegment sind die meisten Handytarife mit Flatrate nur für ein oder maximal zwei Netze verfügbar. Demnach muss der Tarif wieder seinem eigenen Umfeld angepasst werden, um keine unnötigen Kosten entstehen zu lassen. Eine weitere gute Möglichkeit sind Handyverträge mit Inklusivminuten, bei denen monatlich ein gewisses Frei-Volumen zur Verfügung steht. Es ist Netz unabhängig, was ein Pluspunkt ist. Ein Minuspunkt für Inklusivminuten ist die fehlende Kostenkontrolle, da die Frei-Grenze ohne Warnung überschritten werden kann. Ein Vieltelefonierer hat dagegen nicht viele Möglichkeiten bei der Suche, da hier in jedem Fall zu einer Flatrate gegriffen werden sollte.


2 Tarife zum Vergleich gewählt